NEWS / NEC stellt neue TFTs vor: LCD1970VX und LCD2070VX
27.07.2006 15:00 Uhr    0 Kommentare

NEC Display Solutions erweitert seine NEC MultiSync 70er Serie um neue 19 und 20 Zoll Modelle, den NEC MultiSync LCD1970VX und LCD2070VX.
Der 19 Zoll große LCD1970VX hat eine aktive Anzeigefläche von 376 x 301 mm, mit einer empfohlenen Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten. Der Einblickwinkel beträgt 160 Grad horizontal und vertikal. Noch dazu besitzt er eine Helligkeit von 250 cd/m² und ein Kontrastverhältnis von 550:1. Mit einer Reaktionszeit von 8 ms ist er auch für Spiele gut geeignet.
Der 20 Zoll große LCD2070VX bietet eine Auflösung von 1600 x 1200 Bildpunkten bei einer aktiven Anzeigefläche von 408 x 306 mm. Genau wie der LCD1970VX hat der LCD2070VX einen Einblickwinkel von 160 Grad horizontal und vertikal. Das Kontrastverhältnis mit 800:1 und einer Helligkeit von 300 cd/m² ist großzügig bemessen. Die Reaktionszeit des LCD2070VX beträgt 5 ms.

Beide Varianten verfügen über 16,7 Millionen Farben und einer VGA- und DVI-D Schnittstelle. Alle Bildeigenschaften werden durch das NTAA (Non-Touch-Auto-Adjustment) beim Einschalten sowie im laufenden Betrieb ständig geprüft und selbstständig optimiert. Optional steht für den NEC MultiSync LCD2070VX auch die Soundbar 70 zur Verfügung, ein Stereolautsprecher (2 x 2 Watt) mit einem integrierten Kopfhöreranschluss. Bei beiden lässt sich der Bildschirm um bis zu 110 mm in der Höhe verstellen. Zudem ist das LCD bis zu 40 (-5 bis +35) Grad neigbar und jeweils bis zu 170 Grad auf jeder Seite schwenkbar.

Die NEC MultiSync LCD1970VX und LCD2070VX werden ab Anfang August 2006 zu einem Preis von 339 Euro und 579 Euro im Handel verfügbar sein. Zum Lieferumfang gehören ein Stromkabel, ein VGA-Kabel (beimLCD2070VX zusätzlich DVI-Kabel), Handbuch sowie eine Installations- und Treiber CD.
NEC Display Solutions Europe gewährt drei Jahre Garantie inklusive Hintergrundbeleuchtung.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.