NEWS / Hyundai stellt günstigen 17 Zoll TFT-Monitor mit 4 ms vor
29.06.2006 23:00 Uhr    0 Kommentare

Am heutigen Tage hat der koreanische Hersteller Hyundai unter dem Slogan "black is beautiful" einen neuen 17 Zoll Flachbildschirm aus der Reihe ImageQuest mit der Bezeichnung B71D präsentiert. Dieser kann mit einer Reaktionszeit von 4 ms (Grey-to-Grey), DVI-D-, sowie D-Sub-Anschluss und einem nur 1,4 cm schmalen Gehäuserand punkten. Somit eignet sich dieser Monitor speziell an Arbeitsplätzen mit mehreren Bildschirmen, wobei aber auch Spieler durch die sehr schnelle Reaktionszeit angesprochen werden.
Die native Auflösung des verwendeten TN-Panels liegt, wie schon von LC-Displays dieser Größenordnung gewohnt, bei maximal 1280 mal 1024 Bildpunkten und einer Frequenz von 60 Hertz. Des Weiteren liegt der Betrachtungswinkel horizontal als auch vertikal bei 160°, das Kontrastverhältnis bei maximalen 700:1 und die Helligkeit bei 300 cd/m². Das hardwareseitige, mitgelieferte Zubehör beinhaltet das externe Netzteil, ein Netzanschluss- und ein D-Sub-Kabel, eine Installationsanleitung und die obligatorische CD-ROM mit darauf befindlichem Benutzerhandbuch, dem Monitortreiber, und ICM Profil. Zwei integrierte Lautsprecher, eine in dieser Preisregion übliche Pixelfehlerklasse 2, eine Möglichkeit zur Montage an der Wand, oder einem Schwenkarm, nach dem VESA-Standard und das TCO03-Prüfsiegel runden die weitere Ausstattung ab.
Hyundai gewährt auf den ImageQuest B71D 3 Jahre Garantie inklusive Vor-Ort-Service und bietet ihn ab sofort in Deutschland mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 229 Euro an. Der Straßenpreis liegt aber derzeit bei circa 190 Euro.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Hille
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.