NEWS / 35 Mio. Musikdownloads: Legale Anbieter auf dem Vormarsch
22.03.2006 10:00 Uhr    0 Kommentare

Der legale Downloadmarkt hat sich im letzten Jahr in Deutschland mit mehr als 35 Millionen heruntergeladenen Songs endgültig etabliert, meldet der Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft (IFPI). Die illegalen Musikdownloads sind den legalen aber zahlenmäßig aber noch immer weit überlegen. 415 Millionen Songs wurden laut Schätzungen des IFPI im Jahr 2005 illegal aus dem Internet geladen. Zudem wurden 439 Millionen CDs kopiert. Wäre diese Musik legal über den Ladentisch gegangen, hätte sie einen Umsatz von rund 6,3 Milliarden Euro erzielt.

Obwohl der deutsche Phonomarkt die negativen Trends aus den Jahren 2000 bis 2003 im letzten Jahr nicht fortsetzte, ist der Markt noch immer weit von einer Trendwende entfernt. Der Gesamtumsatz der Branche fiel 2005 in Deutschland um 0,4 Prozent auf 1,746 Milliarden Euro. "Illegal erworbene Musik ist nach wie vor eines der Hauptprobleme des deutschen Phonomarktes", erklärt IFPI-Pressesprecher Hartmut Spiesecke. "Die allgemeine Kaufzurückhaltung ist in allen Branchen zu spüren, doch die Phonografische Wirtschaft leidet besonders darunter, weil Musik relativ leicht zu beschaffen ist, ohne dafür zu bezahlen."

Spiesecke ist jedoch zuversichtlich, dass die Zahl der legalen Musikdownloads in den nächsten Jahren weiter gesteigert werden kann. Zur Pirateriebekämpfung fordern die Deutschen Phonoverbände unter anderem ein Verbot von intelligenter Kopiersoftware aus Internetradioprogrammen und ein Recht auf Auskunft gegenüber Internetprovidern. Als besonders erfolgreich erwies sich im letzten Jahr deutschsprachige Musik. Mit einem Anteil von 35,3 Prozent in den deutschen Charts konnte die nationale Albenproduktion einen neuen Rekord aufstellen. In den Single-Charts stammten 2005 mit 51,4 Prozent sogar mehr als die Hälfte aller Produktionen aus Deutschland.

Quelle: pressetext, Autor: Christoph Buhtz
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.