NEWS / ATi arbeitet an 80 nm Version des R580: R580+
29.03.2006 14:00 Uhr    0 Kommentare

ATi hat mit der Vorstellung der Radeon X1900 XTX bewiesen, dass man mit Konkurrent Nvidia immer noch mithalten und die Stirn zeigen kann. Einzigst im Bereich der Kosten und der Leistungsaufnahme hat man immer noch deutlich das Nachsehen gegenüber den aktuellen GeForce-Generationen. Dieser Missgunst will ATi mit einer aufpolierten Version des R580-Chips künftig ein Ende bereiten.

Zu diesem Zweck arbeitet man aktuell am neuen R580+, welcher erstmals in 80 nm gefertigt werden soll. Durch den DIE-Shrink will man die GPUs kleiner, kühler und günstiger in der Produktion machen. Eventuell werden dadurch auch höhere Taktraten möglich sein, doch gibt es hierzu noch keine präzisen bzw. verlässlichen Informationen.

Der R580+ soll ab Mai als Sample verfügbar sein und ab dem dritten Quartal (zwischen Juni und August) in die Massenproduktion übergehen. Anders als Nvidia mit dem G80, scheint sich ATi mit dem Release des Next-Gen R600 deutlich mehr Zeit zu lassen. Auf Seiten der Features und Ausstattung soll der R580+ seinem 90 nm Pendant alias R580 entsprechen.

Quelle: The Inquirer, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.