NEWS / CeBIT 2006: Asus zeigt ersten Ultra Mobile PC namens R2H
10.03.2006 09:00 Uhr    0 Kommentare

Zeitgleich mit der Ankündigung der Origami UMPCs durch Microsoft, stellt auch Entwickler Asus seinen ersten Ultra Mobile PC der Öffentlichkeit vor. Der ultraportable PC (UMPC) ist für den wachsenden Bedarf geschäftlicher Nutzer, die unterwegs mit einem einzigen, voll ausgestatteten Gerät produktiv arbeiten möchten konzipiert. Aber auch nach der Arbeit soll der R2H schnell zum besten Freund werden: Auf ihm lassen sich Bilder und Videos darstellen und mit seiner Icon-Menüführung wird ein zusätzlicher MP3-Player überflüssig.

Asus R2H Key Facts

  • 7,0 Zoll Active Matrix TFT Display (800 x 480)
  • Intel ULV Celeron M Prozessor
  • 802.11 b/g WLAN, Ethernet, Bluetooth 2.0 EDR
  • Interface Touch Panel & Pen
  • 3x USB 2.0 Ports, 2x Audio, Kopfhörer und Mic-In, 1x AV Out, SD Card Reader
  • Windows XP Tablet PC Edition und Microsoft Touch Pack
  • Maße: 234,2 x 133,0 x 28,0 mm
  • Gewicht: 960 g
Den R2H können Anwender beruhigt mit auf Geschäftsreise nehmen: Sicherheitsmanagement schützt die Integrität der Daten nicht nur über Softwarefunktionen, sondern auch über das Hardware basierte Trusted Platform Modul (TPM). Das exklusive Asus Security Protect Management (ASPM) überwacht den Zugriff auf Gerät und Netzwerk über die eingebaute Multifaktor-Authentifizierung. Diese wird mit Single Sign On (SSO) verwaltet: Damit muss sich der Benutzer nur einmal anmelden und die Sicherheit bleibt kompromisslos gewahrt. Der eingebaute Fingerabdruck-Sensor erkennt das Gewebe unter der Außenhaut des Anwenders. Dadurch ist die Authentifizierung weit weniger störanfällig bei einer durch Schnitte oder Schmutz beeinträchtigten Hautoberfläche und ist außerdem schwieriger zu fälschen.

"Asus hat den Bedarf erkannt, PCs so flexibel wie möglich zu konzipieren und so Anwendern umfassende Einsatzbereiche nach individuellen Bedürfnissen zur Verfügung zu stellen – wann und von wo auch immer", so Bill Mitchell, Vice President der Mobile Platforms Division von Microsoft. "Der Asus R2H läuft auf der Microsoft Windows XP Tablet Edition mit Microsoft Touch Pack. Mit dieser Benutzeroberfläche stehen nun dem Anwender komplett neue Einsatzmöglichkeiten in einem funktionsreichen, sicheren und kostengünstigen mobilen PC offen."

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.