NEWS / CeBIT 2006: Sapphire Blizzard X1900 XTX - Preis & Infos
15.03.2006 15:00 Uhr    0 Kommentare

Beim Besuch bei Hersteller Sapphire Technologies konnten wir erstmals die neue Blizzard Radeon X1900 XTX Grafikkarte in Händen halten. Die Karten mit kompakter Wasserkühlung sollen bereits in Kürze ausgeliefert werden und für etwa 550 Euro über die Ladentheke wandern. Vorerst soll die X1900 XTX das einzige Modell bleiben - ob man eine CrossFire Edition Karte anbieten wird, um eine Blizzard-CrossFire-Konfiguration zu ermöglichen, konnte man uns noch nicht beantworten. Bis zur finalen Version will man das Slot-Bracket auch auf einen Slot minimieren. Abschließend noch zwei Impressionen zur Sapphire Blizzard Radeon X1900 XTX mit 512 MB GDDR3-Speicher.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.