NEWS / Microsoft Windows Vista erscheint erst 2007
22.03.2006 12:00 Uhr    0 Kommentare

Microsoft hat den Termin für die Markteinführung des neue Betriebssystems Windows Vista auf Januar 2007 verschoben. Ursprünglich vorgesehen war ein Launch in der zweiten Hälfte dieses Jahres. Die Regelung betrifft jedoch nur private Nutzer - erste Vista-Ausführungen für Geschäftskunden sollen dahingegen wie geplant bis November herausgebracht werden.
Als Begründung werden "Bemühungen um eine verbesserte Sicherheit" genannt. Co-Präsident Jim Allchin sprach außerdem davon, dass sich "Computer-Hersteller gegen eine Auslieferung im Geschäft vor Weihnachten ausgesprochen haben". Eine neue Version schaffe "Instabilität am Markt".

David Smith, Vizepräsident der Unternehmensberatung Gartner, sagte: "Dies beeinflusst die Computerhersteller wesentlich mehr als alle anderen Branchen. Sie müssen nun das fünfte Weihnachtsgeschäft in Folge ihre Rechner mit dem gleichen Betriebssystem ausliefern."

Die Anleger reagierten verunsichert auf die Nachricht: Die Aktien des Softwarekonzerns gaben im nachbörslichen Handel in den USA um fast drei Prozent nach.

Quelle: ftd, Autor: Andreas Venturini
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.