NEWS / Sony Single-Layer Blu-ray Disc noch im März: Preise & Bilder
07.03.2006 12:00 Uhr    0 Kommentare

Die ersten Blu-ray Disc Speichermedien der Recording Media & Energy (RME) Division von Sony werden nach Angaben des Unternehmens ab März 2006 in Europa ausgeliefert. Single-Layer BD-RE-Speichermedien (Blu-ray Disc Rewritable) werden ab Mitte März, Single-Layer Write-Once BD-R-Speichermedien (Blu-ray Disc Recordable) ab April im Handel erhältlich sein. Im Laufe des Jahres werden Dual-Layer-Discs folgen. Dies gibt Sony heute offiziell in einer Pressemitteilung bekannt.

Die Single-Layer Blu-ray Disc Recordable (BNR25A) und Blu-ray Disc Rewritable (BNE25A) Speichermedien verfügen mit 25 GB über mehr als die fünffache Kapazität einer normalen DVD bzw. dreifache Kapazität einer Double-Layer-DVD. Die neue Mediengeneration unterstützt eine zweifache Geschwindigkeit, was einer Datentransferrate von 72 Mbit/s (9 MB/s) entspricht. Somit eignen sich die Discs nicht nur für die Videoaufzeichnung, sondern auch für die Datenarchivierung und als Backup-Medium. Des Weiteren sind die Blu-ray Disc Medien von Sony standardmäßig mit der AccuCORE Technologie ausgestattet.

Vor einigen Jahren hatte Sony die erste Generation der noch mit Cartridges versehenen Discs in Japan eingeführt. Die neue Generation der Blu-ray Disc Speichermedien kommt ohne Cartridge aus und hat den entscheidenden Vorteil, dass Größe und Form einer normalen DVD-Disc entsprechen.

"Wir haben uns zum Ziel gesetzt, im Jahr 2006 zum dominierenden Anbieter auf dem Markt für Blu-ray Disc Speichermedien zu werden. Wir verfügen über ein exzellentes technologisches Expertenwissen über das optische Aufzeichnungsformat mit der derzeit höchsten Speicherkapazität. Auf dieser Basis wird unser Schwerpunkt zum einen auf der Bereitstellung eines faszinierenden HD-Unterhaltungserlebnisses und zum anderen auf der Umsetzung in PC-Datenspeicherungslösungen liegen." erläutert Fritz Handtke, Director Marketing und Operations bei Sony RME.

Die Verkaufspreise werden nicht von Sony festgelegt und der tatsächliche Endkundenpreis kann variieren. Der geschätzte Verkaufspreis für die Recordable Blu-ray Disc Speichermedien (BNR25A) wird in Deutschland unter 25 Euro, bei den wiederbeschreibbaren Discs (BNE25A) unter 30 Euro liegen.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.