NEWS / Club-3D Radeon X1900 RX auf X1900 GT Basis
15.05.2006 14:00 Uhr    0 Kommentare

Nachdem bereits verschiedene Radeon X1900 GT Modelle in den Handel gelangt sind, zieht nun auch das Unternehmen Club-3D nach und präsentiert eine entsprechende Karte aus eigenem Hause. Die neue Radeon X1900 RX ist mit 256 MB GDDR3-Speicher ausgestattet und orientiert sich an den technischen Vorgaben von Entwickler ATi. Im Bereich der Anschlüsse hat man neben der ViVo-Tauglichkeit auch zwei Dual-Link DVI-Ports (Auflösungen von bis zu 2.560 x 1.600 Bildpunkten) spendiert.

Aktuell ist die Platine bereits bei Geizhals.at zu einem Preis von 317,00 Euro gelistet und ist somit das teuerste GT-Modell.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.