NEWS / DRX-820UL: Sony mit neuem externen DVD-Alles-Brenner
19.05.2006 10:00 Uhr    0 Kommentare

Die IT-Peripherals Division von Sony hat gestern, Donnerstag, den externen DVD-RAM-kompatiblen DVD-Brenner DRX-820UL angekündigt, der zur gleichen Produktfamilie wie die vor kurzem vorgestellte interne Version DRU-820A gehört. Der DVD-Brenner DRX-820UL besticht durch sein elegantes Design und kann sowohl horizontal als auch vertikal aufgestellt werden, so das Unternehmen in der Pressemitteilung. Der externe Sony DVD-Brenner weist die gleichen Leistungsdaten auf wie die interne Version. Darüber hinaus gehört auch die Nero Software Suite mit Bonus-Tools für das DVD-Authoring, die Audiobearbeitung und das DVD-Backup zum Lieferumfang.

Beim Wiederbeschreiben wird bei DVD-RAM-Medien eine 5-fache Geschwindigkeit erreicht und es werden alle DVD+R/RW- und DVD-R/RW-Medien, einschließlich der neuesten Double-DVD Recordable Discs, unterstützt. Die Speicherkapazität einer Double-Layer-Disc liegt bei 8,5 GB. Bei DVD+R DL-Medien erreicht der DRX-820UL eine 8-fache Geschwindigkeit, während die Brenngeschwindigkeit bei DVD-R DL-Medien 6-fach und bei Single-Layer DVD±R-Discs 16-fach ist. Wiederbeschreibbare DVDs können mit 8-facher (DVD+RW) bzw. 6-facher (DVD-RW) Geschwindigkeit gebrannt werden. Beim Brennen von CDs erreicht das Laufwerk eine 48-fache Geschwindigkeit.

Der DVD-Brenner DRX-820UL kann über eine High-Speed USB 2.0- oder FireWire-Schnittstelle an jeden PC angeschlossen werden und ist ab Mai 2006 zu einem geschätzten Endkundenpreis von 139 Euro erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.