NEWS / Schlank: Samsung LCD-Display mit integrierter Elektronik
05.05.2006 08:00 Uhr    0 Kommentare

Der Elektronikkonzern Samsung hat ein 7,0 Zoll Display entwickelt, bei dem die Ansteuerungselektronik direkt in das TFT-LCD-Display integriert wurde. Laut Hersteller ist es der weltweit erste Bildschirm, der nur mit einem Chip arbeitet und dabei Farben in einer Auflösung von 800 x 480 Pixel liefert. Durch die neue Technologie lassen sich künftig kompaktere und billigere Geräte herstellen, so Samsung in einer Aussendung.

Der Bildschirm kann 16,7 Mio. Farben darstellen und bietet einen Kontrast von 400:1. Zudem ist das Display als transmissives LCD ausgeführt und damit auch bei heller Umgebung gut lesbar. Samsung Manager Hyung-Gul Kim sieht durch die aktuelle Entwicklung einen Anstoß für "dramatische Verbesserungen auf dem Sektor mobilen LCD-Designs." Das Display will Samsung Anfang Juni 2006 auf dem Symposium der "Society for Information Displays" in San Francisco erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Wann die neue Technologie auf dem Markt verfügbar sein werde, konnte man noch nicht mitteilen, "jedoch dauert es im Display-Sektor für gewöhnlich nicht lange, bis die Produkte auf den Markt kommen."

Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.