NEWS / Hyundai präsentiert neues 19" TFT-Display: X91W
27.11.2006 11:00 Uhr    0 Kommentare

Auf der IFA 2006 wurde er angekündigt, jetzt ist er auch in Deutschland im Handel verfügbar: Der neue 19 Zoll Widescreen Flachbildschirm Hyundai X91W. Der Breitbildmonitor eignet sich nicht nur für Office-Anwendungen sondern ist auch für Freunde von Videos, Filmen und Spielen geeignet.

Der Hyundai X91W wird mit einer Auflösung von 1440 x 900 Pixel betrieben, wobei die Reaktionszeit 8 ms beträgt und das Kontrastverhältnis bei 500:1 liegt. Der Pixelabstand des X91W beträgt 0,285 mm. Die Betrachtungswinkel beim X91W betragen horizontal 170° bzw. vertikal 155°. Die maximale Helligkeit des neuen WXGA+ Flachbildschirm wird mit 300 cd/m² angegeben. Der 16:10 Widescreen Monitor kann sowohl digital (DVI-D) wie auch analog (D-Sub) angesteuert werden und verfügt zudem über zwei integrierte Stereo-Lautsprecher.

Der neue Hyundai X91W steht in Deutschland ab sofort zur Verfügung. Der empfohlene Endkundenpreis liegt bei 279 Euro. Die Garantiezeit beträgt 3 Jahre inklusive Vor-Ort-Service.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.