NEWS / Sony Vaio G: Neues 12,1 Zoll Notebook wiegt 898 Gramm
03.11.2006 14:00 Uhr    0 Kommentare

Hersteller Sony hat am gestrigen Donnerstag das nach eigenen Angaben leichteste Notebook der Welt präsentiert. Dabei handelt es sich um ein Gerät mit 12,1 Zoll-Display, das nur 898 Gramm wiegt. Das Gewicht erhöht sich allerdings auf knapp über ein Kilogramm, wenn man sich für ein Modell entscheidet, das eine größere Batteriekapazität und ein optisches Laufwerk eingebaut hat. Um das Gewicht möglichst niedrig zu halten, besteht das Notebook aus Carbon Fibre.

Die neue Vaio G Serie setzt sich aus insgesamt sechs verschiedenen Modellen zusammen, die vorerst aber leider nur auf dem japanischen Markt erhältlich sein werden. Dabei richtet sich jedes Notebook an einen anderen Teilbereich des Marktes. Es gibt Verbraucher- und Build-To-Order-Modelle, aber auch solche, deren Funktionen und Leistungen schon ideal auf die Anwendung in kleinen oder großen Unternehmen zugeschnitten sind. Alle Modelle haben jedoch Gemeinsamkeiten, nämlich den Ultra-Low-Voltage Core Solo Prozessor, 512 MB Speicher, 802.11a/b/g Wireless-LAN, Bluetooth, eine bewegungssensorisch geschützte Festplatte und ein 12,1 Zoll Display mit einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten.

Das neue Sony-Notebook nennt sich fortan VGN-G1LAP und hat sechs Stunden Batterielaufzeit (Herstellerangabe), muss aber ohne optisches Laufwerk auskommen. Doch auch mit der Erweiterung auf 12,5 Stunden Batterielaufzeit und einem eingebauten DVD-Brenner wiegt das Gerät nur 1116 Gramm. In beiden Fällen hat das Notebook 1,06 GHz Core Solo U1300, während die drei businessorientierten Modelle sogar mit 1,2 GHz Core Solo U1400 geliefert werden.

In Japan sind die Modelle der Vaio G Serie ab Anfang Dezember erhältlich. Pläne für den Verkauf außerhalb Japans gibt es bisher nicht. Einen Verkaufspreis hat Sony noch nicht festgelegt, doch zwei Build-To-Order Modelle werden ab umgerechnet 1104 Euro erhältlich sein. Hochauflösendes Bildmaterial müssen wir bislang leider auch schuldig bleiben. Einen kleinen Einblick erhält man auf der japanischen Produktseite von Sony.

Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.