NEWS / 80 nm RV560: Sapphire kündigt Radeon X1650 XT Platinen an
30.10.2006 14:00 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen Sapphire kündigt am heutigen Montag zwei neue Radeon X1650 XT basierte Grafikkarten an. Die PCI Express Platinen setzen auf eine 80 nm RV560-GPU, die mit 24 Pixel-Shader-Prozessoren, 5 Vertex-Einheiten und 8 ROPs ausgestattet ist. Sapphire taktet den Chip mit einer Frequenz von 575 MHz. Der Speicher ist wahlweise mit einem Volumen von 256 MB oder 512 MB GDDR3 erhältlich und ist jeweils mit effektiv 1,35 GHz getaktet. Angesteuert werden die Speicherzellen über ein 128 Bit breites Interface.

Des Weiteren bieten die Karten zwei Dual-Link-DVI Anschlüsse, einen TV-Ausgang und die Unterstützung von HDCP. Wie die neue Radeon X1950 Pro bietet auch die Radeon X1650 XT das neue CrossFire-System, das mithilfe zweier kleiner Bridges und ohne Kabelpeitsche realisiert wird.

In etwa zwei bis drei Wochen wird die Radeon X1650 XT von Sapphire zusammen mit dem Spiel "Da Vinci Code" für etwa 149 Euro den Besitzer wechseln.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.