NEWS / Bald Musik von Drittanbietern auf dem iPod abspielbar?
04.10.2006 19:00 Uhr    0 Kommentare

Das US-Unternehmen DoubleTwist Ventures arbeitet an einer Methode, mit der Apples Kopierschutzsystem FairPlay für Dritte geöffnet werden soll. Dies berichtet das Technikportal GigaOM. Hinter dem Unternehmen steht der Norweger Jon Lech Johansen, der in der Kopierschutz-Hackerszene unter dem Namen "DVD Jon" bekannt ist. Bereits vor zwei Jahren hat Johansen eine Umgehung des Apple-DRM-Systems gefunden, was jedoch eindeutig illegal war. Nun will er nach eigenen Angaben auf legalen Wegen bleiben.

Kernkompetenz seines Unternehmens ist das Reverse Engineering proprietärer Systeme, für die keine Lizenzierungsmöglichkeit vorgesehen ist. Dabei wird der Kopierschutz zuerst zerlegt und anschließend ein neues DRM-System eingefügt. Diese Lösung soll es Lizenznehmern ermöglichen, ihren eigenen Content für den iPod zu verbreiten. Allerdings steht die Frage im Raum, ob die Vorgehensweise auch rechtens ist. Das vor Jahren eingeführte Urheberrechtsgesetz für das digitale Zeitalter (DMCA) nennt zwar legale Einsatzmöglichkeiten für das Reverse Engineering, doch ob diese Ausnahmen auch dann Anwendung finden, wenn ein Kopierschutz selbst kopiert werden soll, ist schwer zu sagen.

Laut GigaOM war Johansen mit Apple-Boss Steve Jobs selbst zu Tisch, wo letzterer erklärte, sein Unternehmen sei nicht sonderlich prozesssüchtig. Damals wusste Jobs freilich noch nichts Konkretes über DVD Jons Vorhaben. Darauf dürfte es der 22-jährige anscheinend ankommen lassen. Mit 15 Jahren knackte Johansen verschlüsselte DVDs, um sie unter Linux abspielen zu können. Dies brachte dem Norweger zwar eine Menge Ärger, jedoch auch Anerkennung in der Hacker-Szene ein. Von den norwegischen Gerichten wurde er letztendlich verschont und kam mit einem blauen Auge davon. Mit was uns DoubleTwist Ventures in Zukunft versorgen wird, bleibt abzuwarten...

Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.