NEWS / Physik-Alleskönner? BFG PhysX by AGEIA bei uns im Test
22.10.2006 10:00 Uhr    0 Kommentare

Zwar wurde das Thema PhysX bzw. PPU (Physics Proecessing Unit) in den vergangenen Wochen und Monaten bereits mehrmals von unseren fleißigen Kollegen hier im Netz behandelt, doch wollen wir zu einem fortgeschritten Zeitpunkt nochmals einen Blick auf die Physikbeschleunigung by AGEIA werfen. Mittlerweile sind nicht nur eine Reihe neuer Treiber erschienen, sondern auch neue Demos erhältlich. Des Weiteren möchten wir unsere Tests nicht nur auf einer einzelnen Plattform durchführen, sondern setzen auf zwei verschiedene Prozessoren und zwei Grafikkarten unterschiedlicher Segmente, um insgesamt auf vier voneinander verschiedenen Systemen zu testen. Als PhysX-Karte mit AGEIA PPU haben wir uns die 128 MB Variante aus dem Hause BFG Technologies eingeladen. In unserem Artikel erfahren Sie mehr zur Performance der PhysX-Karte, deren Leistungsaufnahme, Temperaturen und Lautstärke. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen!

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.