NEWS / Quartalsergebnis: Seagate mit deutlicher Umsatzsteigerung
27.10.2006 17:00 Uhr    0 Kommentare

Seagate gab am 24. Oktober 2006 in Scotts Valley, Kalifornien, die Ergebnisse des ersten Quartals 2007, das am 29. September 2006 endete, bekannt. Seagate meldet einen Umsatz von 2,8 Milliarden US-Dollar, einen GAAP(Generally Accepted Accounting Principles)-Nettogewinn von 59 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie unter der Berücksichtigung der Wandel- und Umtauschrechte von 0,10 US-Dollar für das Quartal. Etwa 344 Millionen US-Dollar des Umsatzes von 2,8 Milliarden US-Dollar gehen auf von Maxtor übernommene und entwickelte Produkte zurück. Der Nettogewinn und der Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechte berücksichtigt Kosten von etwa 82 Millionen US-Dollar, die im direkten Zusammenhang mit der Maxtor-Akquisition stehen. Ohne diese Akquisitionskosten und ohne eine positive Berichtigung im Zusammenhang mit bestehenden Restrukturierungsreserven von 4 Millionen US-Dollar läge der Nicht-GAAP-Nettogewinn bei 137 Million US-Dollar und der Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten bei 0,23 US-Dollar.

Im Vorjahrquartal meldete Seagate einen Umsatz von 2,09 Milliarden US-Dollar, einen GAAP-Nettogewinn von 272 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten von 0,54 US-Dollar.

"Seagate hat im Septemberquartal 2006 wieder eine starke Performance gezeigt. Das spiegelt unsere Führungsposition in einem Markt, der von einem weiteren gesunden Wachstum der Speichernachfrage gekennzeichnet ist", sagt Bill Watkins, CEO von Seagate. "Ich bin erfreut, dass wir unsere für dieses Quartal gesteckten Ziele erreicht haben. Die Integration von Maxtor läuft schneller als erwartet; daher rechnen wir auch damit, dass unsere Kunden bis zum Ende des Dezemberquartals auf kosteneffektivere Seagate-Produkte umgestiegen sein werden."

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.