NEWS / TuL bringt PowerColor X1650 XT für AGP auf den Markt
30.10.2006 17:00 Uhr    0 Kommentare

Nachdem Konkurrent Sapphire am heutigen Montag bereits zwei Radeon X1650 XT Grafikkarten vorgestellt hat, zieht auch Hersteller TuL bzw. PowerColor nach. Dabei unterscheiden sich die Karten nicht nur in der Kühlung, sondern auch in der Taktung von Chip und Speicher: PowerColor spendiert der Karte 600 MHz GPU- und 1,4 GHz effektiven Speichertakt - 128 Bit Interface bei 256 MB GDDR3 Kapazität. Im Vergleich zu den Sapphire-Karten bedeutet dies einen Unterschied von 25 bzw. 50 MHz. Seitens der Anschlüsse kann die PowerColor X1650 XT zwei Dual-Link-DVI Ports und einen TV-Ausgang bieten.

Die HDCP-Ready Karte wird dabei nicht nur als PCI Express Variante angeboten, sondern auch für AGP-Plattformen verfügbar sein. TuL gibt die Preise mit 150 (PCIe x16) bzw. 170 US-Dollar (AGP 8x) an, was etwa 118 bzw. 134 Euro entspricht.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.