NEWS / Microsoft mit Wireless Notebook Presenter Mouse 8000
14.09.2006 19:00 Uhr    0 Kommentare

Microsoft präsentiert seine neue Wireless Notebook Presenter Mouse 8000, der Bedienkomfort wird dabei sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder durch die symmetrische Gehäuseform sowie die gummierten Seitenflächen sichergestellt. Um das Gesamtkonzept der PC-Maus abzurunden, hat die Microsoft Hardware Divison die Wireless Notebook Presenter Mouse 8000 zusätzlich zur integrierten Lupenfunktion und zum bewährten 4-Wege-Scrollrad mit einem Knopf zum An- und Ausschalten der Batterie und der neuen Instant-Viewer-Funktion ausgestattet. Die Funktion ermöglicht die gleichzeitige, parallele Anzeige aller geöffneten Windows-Fenster auf dem Desktop. Die Wireless Notebook Presenter Mouse 8000 bietet kabelfreie Laserpräzision.

Mit dem Laser Pointer und durch Drücken des Digital Ink Buttons können wichtige Textpassagen direkt auf dem Bildschirm hervorgehoben werden. Die auf der Unterseite angebrachten Funktionstasten ermöglichen eine komfortable Navigation und Steuerung durch Microsoft PowerPoint- und sonstige Bildschirmpräsentationen. Selbst eingebaute Multimedia-Anwendungen lassen sich noch von bis zu 10 Meter Entfernung aus steuern. Ermöglicht wird dieser kabelfreie Aktionsradius durch die 2,4 GHz Bluetooth Ausstattung. Die Wireless Notebook Presenter Mouse 8000 fungiert auch als separate Fernbedienung für Musik- und DVD-Anwendungen und ist kompatibel mit dem Real Player, iTunes sowie dem Windows Media Player.

Die Wireless Notebook Presenter Mouse 8000 ist mit einer Tasche für den Transport ab 19. Oktober für eine unverbindliche Preisempfehlung von 84,99 EUR erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.