NEWS / Qimonda und Nanya starten mit 75 nm DRAM-Technologie
18.09.2006 13:00 Uhr    0 Kommentare

Qimonda und Nanya kündigten die erfolgreiche Qualifizierung der 75 nm DRAM-Trench-Technologie und bereits das erste 75 nm Produkt an. Diese neueste Technologie-Generation ermöglicht minimale Strukturbreiten von bis zu 70 nm. Die Technologie und das erste 512 Mbit DDR2-Produkt wurden gemeinsam in den Entwicklungszentren von Qimonda in Dresden und München entwickelt. Darüber hinaus hat Qimonda mit der Fertigung auf der Basis der neuen DRAM-Technologie-Generation in der 300 mm-Waferfertigung von Qimonda in Dresden begonnen. Genaue Informationen zum ersten 75 nm Sample hat man bislang nicht bekannt gegeben.

Der qualifizierte 512 Mbit DDR2 in 75 nm Technologie erfüllt die Anforderungen an die durch die JEDEC definierten maximalen Geschwindigkeiten für DDR2-Speicher in Server- und Computer-Applikationen. Die Einführung der 75 nm Technik ist nicht nur wichtig, um die Performance-Anforderungen der nächsten Generation zu erfüllen. Vielmehr ist sie auch ein wesentlicher Schritt, um Kostenvorteile zu sichern. Prozessstrukturen von 75 nm ermöglichen noch kleinere Chipgrößen im Vergleich zu 90 nm und erhöhen somit die potenzielle Chip-Ausbeute je Wafer um etwa 40 Prozent.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.