NEWS / 1 TB: Hitachi präsentiert neue Ultrastar-Festplatten
23.04.2007 12:30 Uhr    0 Kommentare

Hitachi Global Storage Technologies verstärkt seine Aktivitäten im Festplattenmarkt für Server- und RAID-Lösungen und kündigt heute drei neue Produkte an: die Ultrastar 15K300 mit 15.000, die Ultrastar A7K1000 mit 7.200 sowie die Ultrastar C10K147 mit 10.000 Umdrehungen pro Minute.

Ein Schlüsselprodukt des neuen Festplattenportfolios ist die Ultrastar C10K147, Hitachis erste Festplatte mit SAS-Interface im kleinen Formfaktor (2,5 Zoll). Die C10K147 ist speziell für hohe Leistungsanforderungen bei gleichzeitig niedrigen Stromverbrauch in Servern ausgerichtet. Sie ist mit bis zu 147 GB Speicherkapazität erhältlich und mit 16 MB Cache ausgestattet. Die Ultrastar 15K300 ist der Nachfolger der Ultrastar 15K147, die schon bei einer Vielzahl von OEMs in Unternehmensspeicherlösungen zum Einsatz kam und fasst bis zu 300 GB (16 MB Cache). Die Ultrastar A7K1000 repräsentiert die nächste Generation der Deskstar E7K500, die sich durch Zuverlässigkeit bei SATA-Anwendungen in Unternehmen bewährt hat. Die Serie setzt auf Perpendicular Magnetic Recording Technologie, verfügt über 32 MB Cache und kann bis zu einem Terabyte an Daten speichern.

Die neuen Hitachi Ultrastar-Festplatten für Unternehmenslösungen sind im zweiten Quartal 2007 erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.