NEWS / Genius-Maus mit optischem Scrollrad "OptoWheel"
25.04.2007 09:30 Uhr    0 Kommentare

Das Mausrad ist seit vielen Jahren und Generation fester Bestandteil aktueller Entwicklungen und ermöglicht die Navigation in alle vier Himmelsrichtungen. Genius ersetzt das Scrollrad durch einen optischen Präzisionssensor, der kein "Drehen" mehr erfordert. Erstes Modell mit dem "OptoWheel" ist die Laser-Notebookmaus Traveler 355 Laser.

Der User fährt mit dem Finger sanft über das OptoWheel, welches die Bewegung optisch abtastet und in vierdimensionale Scrollbewegungen umsetzt. Zusätzlich bietet das OptoWheel eine QuickScroll-Funktion: Ein fester Druck auf das OptoWheel aktiviert beschleunigtes Scrollen über Websites und Dokumente. Die Deaktivierung erfolgt ebenfalls per Druck auf den Sensor. Der Verzicht auf ein mechanisches Scrollrad reduziert den Verschleiß und macht das Gehäuse robuster. Das für den mobilen Einsatz kompakt gehaltene Gehäuse liegt Rechts- wie Linkshändern gut in der Hand. Genius verbaut einen Laser-Sensor mit 1.600 dpi - für gemächlichere Aufgaben wie Office-Anwendungen lässt sich die Empfindlichkeit auf 800 dpi reduzieren. Hierzu genügt ein gleichzeitiger Knopfdruck auf die rechte und linke Maustaste.

Die Genius Traveler 355 Laser ist ab sofort für 34,90 Euro erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.