NEWS / AMD bringt günstigen Phenom 9100e für etwa 100 Euro?
31.12.2007 08:30 Uhr    0 Kommentare

Laut der fleißigen Kollegen von HKEPC plant AMD offensichtlich die Veröffentlichung eines weiteren Phenom-Modells der 9000er-Serie. Der so genannte Phenom 9100e soll auf dem bisherigen B2-Stepping basieren, mit einer Frequenz von 1,80 GHz auf den Markt kommen und damit 400 MHz unter der bisher günstigsten Variante der Phenom-Familie liegen. Die Second- und Third-Level-Caches entsprechen mit 4x 512 KB respektive 1x 2 MB den bisher bekannten technischen Daten. Lediglich den Takt der HyperTransport-Verbindung will man beim 9100e auf 1600 MHz, und damit um 200 MHz, absenken. Die Thermal Design Power (TDP) der CPU wird aufgrund der abgesenkten Frequenzen erstmals lediglich 65 Watt betragen.

Weiteren Angaben zufolge wird durch eine ausreichende Verfügbarkeit des Phenom 9100e und der weiteren Phenom-Prozessoren, der Straßenpreis der 1,80 GHz-Version auf etwa 100 Euro fallen. Die anfängliche Preisempfehlung soll allerdings höher liegen. Mit einem Erscheinen der CPU ist im kommenden ersten Quartal 2008 zu rechnen.

Quelle: ComputerBase, Autor: Patrick von Brunn
PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD

Mit den Familien X6 und X8 Portable SSD hat Hersteller Crucial zwei Serien externer USB-SSD-Laufwerke parat. Wir haben uns jeweils das 2-TB-Modell im Praxistest zur Brust genommen und ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 2020

Mit der Blade Stealth 13 Familie bietet Razer schlanke Ultrabooks auf Basis von „Ice Lake“ an. Wir haben uns die aufpolierte Modellvariante 2020 mit Full-HD 120-Hz-Display und hochwertigen Komponenten im Test angesehen.