NEWS / G92: Nvidia stellt GeForce 8800 GTS 512 vor
11.12.2007 18:15 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen Nvidia präsentiert am heutigen Dienstag offiziell die neue GeForce 8800 GTS 512. Das jüngste Kind in der GeForce-Serie von Nvidia setzt auf den G92-Chip, gefertigt in 65 nm Technologie. Der Grafikchip verfügt über 128 Stream-Prozessoren mit einer Frequenz von 1625 MHz. Chip- und Speichertakt liegen bei 650 bzw. 970 MHz. Durch das 256 Bit breite Speicherinterface entsteht somit ein Durchsatz von 62,1 Gigabyte pro Sekunde. Das Standard-Speichervolumen beträgt 512 MB des Typs GDDR3. Ebenso unterstützt die aufpolierte GPU den neuen PCI Express 2.0 Standard für Grafikkarten.

Erhältlich ist er ab sofort bei allen führenden Retailern ab einem Preis von 299 Euro, so Nvidia. Die aktuellen Straßenpreise (Quelle: Geizhals.at) liegen noch bei etwa 320 bis 350 Euro, je nach Ausführung. Einen ausführlichen Praxistest können Sie bei unseren Kollegen von ComputerBase nachlesen.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.