NEWS / CeBIT 2007: Sony legt Fokus auf Businesskunden
07.02.2007 16:00 Uhr    0 Kommentare

Professionelle Produktlösungen stehen bei Sony auf der diesjähri­gen CeBIT im Mittelpunkt, so das Unternehmen in seiner aktuellen Pressemitteilung. Mit eindeutigem Fokus auf Businesskunden zeigt der Sony Messeauftritt in Halle 13 das Sony Produkt-Portfolio für das B2B-Segment. Wie schon im letzten Jahr, nutzt Sony die CeBIT 2007 ganz gezielt als Kommunikationsplattform, um Business-Kunden, Resellern sowie Systemhäusern die ganzheitlichen Lösungen einander ergänzender Produkte und maßgeschneiderte Services zu präsentieren. Hierzu zählen das Line-up der B2B-Projektoren und der professionellen LCD- und Plasma­bildschirme, die VAIO Professional Notebooks, sowie IPELA Videokonferenz- und netzwerk­basierte Videoüberwachungslösungen.

Mit der Einführung des Frühjahr-Line-Ups stattet Sony alle VAIO Notebook-Modelle mit dem neuen Microsoft Betriebssystem Windows Vista aus. Für die professionellen Modelle setzt Sony dabei auf Windows Vista Business. Mit neuen Produktkategorien wie den nur 1,13 Kilogramm schweren Modellen der G11-Serie, den ultrasicheren TX5 oder den Kraftpaketen der SZ4-Serie bietet Sony für jeden Anwender das optimale VAIO. Neueste Business-Projektoren zeigt Sony für die Bereiche Mobil, Kompakt und Installa­tion. Mit dabei sind die neuen Installationsmodelle VPL-FE40 und VPL-FX40, bei denen die erstmals zum Einsatz kommende BrightEra-Paneltechnologie für eine enorme Lichtleistung von 4.000 ANSI Lumen bei einem Kontrastverhältnis von 700:1 sorgt.

Darüber hinaus zeigt Sony in einem "digitalen Wohnzimmer" Musterlösungen für die Integration von HD-Geräten wie BRAVIA Full-HD Fernseher, VAIO Blu-ray Media Center PCs und der ebenfalls als Blu-ray-Player nutzbaren PlayStation 3 in einem modernen Wohn­ambiente. Dem CeBIT-Besucher werden hier vielfältige Möglichkeiten zur einfachen Installa­tion der unterschiedlichen Sony HD-Komponenten und ihrem Zusammenspiel innerhalb der High Definition Welt im Hinblick auf Technologie und Design demonstriert. Auf dem Motto "shoot, edit, view", liegt ein weiterer Schwerpunkt innerhalb der Sony HD-Welt – demonstriert am Beispiel von HD Camcordern, High Definition Cyber-shot-Kameras und VAIO Blu-ray Notebooks.

Sony auf der CeBIT 2007: Halle 13, Stand C25

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.