NEWS / CeBIT 2008 einen Tag kürzer als bisher?
03.01.2007 16:00 Uhr    0 Kommentare

Entgegen der Erwartungen vom vergangenen Jahr, wird die Deutsche Messe AG in 2007 nicht einen prognostizierten Gewinn von etwa 11 Millionen Euro anpeilen, sondern mit einem Verlust von 6 Millionen rechnen müssen. Dies sei vor allem durch den Rückzug einiger führender IT-Unternehmen von der diesjährigen CeBIT bedingt, berichtet die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" in seiner Ausgabe vom gestrigen Dienstag. Bislang hält sich die Deutsche Messe AG mit einem offiziellen Statement noch zurück.

Um den Verlusten von diesem Jahr entgegen zu wirken, plant man bereits eine Reihe von Veränderungen für die anstehende CeBIT im Jahr 2008. So will man beispielweise wieder mehr den Eindruck einer Fach- und Business-Messe hinterlassen und die Punkte Entertainment und Unterhaltungselektronik in den Hintergrund stellen. Des Weiteren soll die 2008er Ausgabe um einen Tag in der Länge gekürzt werden und nur noch von Montag bis Samstag dauern.

Quelle: de.internet.com, Autor: Patrick von Brunn

#CeBIT 

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.