NEWS / FP93GS: 19 Zoll BenQ-Display mit 5 ms Reaktionszeit
24.01.2007 11:00 Uhr    0 Kommentare

BenQ präsentiert das Display FP93GS, den Nachfolger vom FP93G. Das 19-Zoll-Display bietet Home- und Office-Anwendern einen erhöhten Kontrastwert von jetzt 800:1 und mit 5 ms eine schnellere Reaktionszeit. Für hohe Bildqualität sorgt die BenQ Senseye-Technolgie: Damit ist der Monitor in der Lage, den Kontrast und seine 16,7 Mio. Farben für das menschliche Auge zu optimieren. Für Einblick aus allen Perspektiven sorgt der Blickwinkel von 160º vertikal und 160º horizontal. Das Display bietet weiterhin die Möglichkeit, ein analoges und digitales Eingangssignal zu verarbeiten.

Folgendes Zubehör ist im Lieferumfang enthalten: eine Kurzanleitung, ein Netz- und Sub-D-Kabel, ein Handbuch und eine Treiber-CD. BenQ bietet für alle Displays einen 3 Jahre Vor-Ort-Austausch-Service. Der Monitor FP93GS von BenQ ist zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 269 Euro ab sofort erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.