NEWS / Offiziell: Sapphire führt Radeon X1950 Pro Dual vor!
09.01.2007 14:00 Uhr    0 Kommentare

Zwei Radeon X1950 Pro Grafikprozessoren auf nur einer Grafikkarte - die aufregendste Neuerung der CES in Las Vegas zeigt Hersteller Sapphire. Die Sapphire X1950 Pro Dual vereint zwei Radeon X1950 Pro GPUs auf einem PCB und bietet die Möglichkeit das erste Quad AMD GPU-System auf einem CrossFire-Mainboard aufzubauen. Eine einzelne Platine bietet 1 GB GDDR3-Speicher (2x 512 MB, jeweils mit 256 Bit angebunden) und arbeitet mit 580 MHz (Chip) bzw. 1,4 GHz (Speicher). Dank der zwei GPUs stehen für die Berechnung komplexer 3D-Anwendungen nun 36 + 36 Shader-Prozessoren zur Verfügung. Seitens der Anschlüsse ist die HDCP-Ready Grafikkarte mit zwei Dual-Link DVI-Ports und einem TV-Ausgang ausgestattet.

Einen genauen Preis für die Dual-Slot Grafikkarte hat man noch nicht genannt. Eine Markteinführung ist für Ende Januar bzw. Anfang Februar diesen Jahres vorgesehen.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.