NEWS / Barcelona: AMD kündigt Quad-Core Opteron für August an
29.06.2007 17:15 Uhr    0 Kommentare

AMD kündigte heute an, dass Quad-Core AMD Opteron Prozessoren mit dem Codenamen "Barcelona" ab dem Spätsommer in Standard- wie auch in Low-Power-Versionen ausgeliefert werden.

Zusätzlich aktualisierte AMD heute seinen Zeitplan für die Verfügbarkeit von Barcelona-basierten Prozessoren und gab weitere Produktdetails bekannt. Die Prozessoren werden voraussichtlich ab August 2007 ausgeliefert. Erste Systeme von Plattform-Partnern sind im September 2007 zu erwarten. Gegenüber aktuellen Prozessor-Architekturen bieten Quad-Core Opteron Prozessoren eine wesentlich höhere Rechenleistung pro Watt und sind abwärtskompatibel zu bereits vorhandenen AMD Opteron Plattformen, so AMD in der heutigen Pressemitteilung.

Mit geplanter Verfügbarkeit von Frequenzen bis 2,0 GHz zum Zeitpunkt der Markteinführung geht AMD davon aus, dass seine Quad-Core Prozessoren im vierten Quartal 2007 sowohl in Standard- wie auch in SE-Versionen (Special Edition) auf höhere Frequenzen skaliert werden. Weitere Details zur Technik des Barcelona-Kerns erfahren Sie hier.

"Mehr als je zuvor erwarten Kunden neben der eigentlichen Performance Energieeffizienz und führende Rechenleistung pro Watt. Mit dieser neuen Realität des Computings ist eine höhere Performance zu Lasten des Stromverbrauchs nicht mehr länger eine Option," so Randy Allen, AMDs Corporate Vice President, Server and Workstation Division. "Wir haben den Schwerpunkt auf die Produktion unserer Low-Power- und Standard-Power-Produkte gelegt, da unsere Kunden und Industriepartner dies verlangen. Außerdem sind wir davon überzeugt, dass die Markteinführung unseres Quad-Core AMD Opteron Prozessors das Versprechen einhält und die höchste Rechenleistung pro Watt erreicht, die die Branche je gesehen hat."

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.