NEWS / NanoBook: VIA-Notebook mit ULV-CPU und 7 Zoll-Display
12.06.2007 07:45 Uhr    0 Kommentare

VIA stellte vor wenigen Tagen das neue VIA NanoBook UMD (Ultra Mobile Device) Referenzdesign auf dem VTF2007 in Taipeh vor. Das NanoBook ist auf die Anforderungen des heutigen Lifestyles abgestimmt und verbindet Leistung, Konnektivität und Funktionalität eines Notebook-PCs in einem ultra portablen Gehäuse, das weniger als 850 g wiegt, so VIA in seiner Pressemitteilung.

Das VIA NanoBook wird vom energieeffizienten VIA C7-M-ULV-Prozessor mit 1,2 GHz angetrieben und bietet bis zu fünf Stunden Akkulaufzeit. Als Plattform dient der VX700-Chipsatz, der unter anderem eine integrierte UniChrome Pro II IGP bietet. Neben der Wahl zwischen verschiedenen Betriebssystemen ist eine Menge an erweiterten Funktionen enthalten, wie zum Beispiel eine vollständige Tastatur, ein 7 Zoll-WVGA-Bildschirm (840 x 480) mit Touchpad, ein bis zu 1 GB erweiterbarer DDR2-Arbeitsspeicher, einen 4-in-1-Kartenleser, 802.11g-WiFi und Bluetooth-Unterstützung, Ethernet, DVI und zwei USB 2.0 Anschlüsse. Um Nutzern auf Reisen zusätzliche Flexibilität zu bieten, beinhaltet das VIA NanoBook einen USB-Anschluss am Bildschirmrand.

Das VIA NanoBook UMD Referenzdesign wurde in Kooperation mit First International Computer, Inc (FIC) entworfen und gefertigt. Das Referenzdesign des VIA NanoBooks wurde bereits als Basis für das in Kürze erscheinende EasyNote XS von Packard Bell übernommen. Diverse Versionen sind ab der zweiten Hälfte des Jahres 2007 erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.