NEWS / Verbatim mit neuen SDHC und microSD Speicherkarten
27.06.2007 21:00 Uhr    0 Kommentare

Verbatim bietet ab sofort eine 8 GB und 4 GB Secure Digital High Capacity-Karte (SDHC) an. Die beiden Karten der höchsten Geschwindigkeitsklasse 6 sollen besonders für die Aufzeichnung in Echtzeit direkt auf die Speicherkarten geeignet sein. Zudem hat Verbatim jetzt die kleinste Speicherkarte microSD mit 2 GB im Angebot. Die Verbatim microSD 2 GB verfügt über eine Schreibgeschwindigkeit von 2 Mbyte/s und eine Lesegeschwindigkeit von 4 Mbyte/s. Die Verbatim microSD wird inklusive einem microSD-Adapter ausgeliefert. Damit kann sie in vielen weiteren Endgeräten genutzt werden, die mit herkömmlichen SD-Karten funktionieren.

Das neue Format Secure Digital High Capacity (SDHC) basiert auf dem Standard SDA 2.0 (SD Card Association) und bietet Speicherkapazitäten ab 4 GB bis aktuell 8 GB. Die deutlich höhere Speicherkapazität bei SDHC sind vor allem durch den Filesystemwechsel von FAT12/16 auf FAT32 möglich geworden. Eine Abwärtskompatibilität von SDHC zu bisherigen SD-Endgeräten besteht jedoch nicht. Die garantierte Mindestschreibgeschwindigkeit liegt in der Klasse 2 bei 2 Mbyte/s, in der Klasse 4 bei 4 MByte/s und in der höchsten Klasse 6 bei 6 Mbyte/s.

Die Verbatim microSD 2 GB kostet 30,99 Euro und ist ab sofort im Handel erhältlich. Die 8 GB SDHC-Karte kostet 99,99 Euro, die 4 GB Version 59,99 Euro. Beide Karten sind auch ab sofort im Handel erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.