NEWS / 1300 MHz schnell: Mushkin XP2-8000 Redline im Test
30.03.2007 09:00 Uhr    0 Kommentare

In unserem Praxistest des XP2-8500 konnte Mushkin bereits zeigen, dass man mit großen Marken aus dem Speichersegment gut mithalten kann. Mit der Redline-Serie hält man aber noch einen Trumpf im Ärmel, der die bereits ansprechende Leistung der XP2-Serie nochmals übertreffen soll. Die Redline-DDR2-Speichermodule kommen in einem roten Gewand daher und basieren auf speziell durch den EPIC (Enhanced Performance IC) Prozess selektierten Speicherchips aus dem Hause Micron. Die Rede ist dabei von der bekannten und bei Insidern sehr beliebten D9-Reihe. Was die auserwählten Micron-DRAMs im Stande sind zu leisten und ob sich der hohe Anschaffungspreis der Mushkin Redline-Serie als gerechtfertigt erweißen wird, klären wir in unserem Härtetest. Wie immer waren wir bei den Tests auf der Jagd nach maximalen Frequenzen, schärfsten Timings und extremen Geschwindigkeiten. Nur soviel vorab, 1300 MHz wurden geknackt! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen des Artikels!

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.