NEWS / Archos stellt neuen Videoplayer vor: Archos 704 WiFi
06.03.2007 16:00 Uhr    0 Kommentare

Der neue Archos 704 WiFi soll durch ein 7 Zoll großes Display überzeugen, mit ihm kann der Nutzer über W-LAN im Internet surfen, er unterstützt Film-Downloads von Online Video-Stores und ermöglicht das Abspielen von Video- und Audio-Dateien über WiFi vom Computer im heimischen Netzwerk auf dem Fernseher. Der neue Archos 704 WiFi bietet Wireless-Technologie im Standard 802.11g und ein 7 Zoll großes Farb-LC-Display mit Touchscreen in einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Der Archos 704 WiFi steht in zwei unterschiedlichen Kapazitäten zur Auswahl, eimal mit 40 GB und einmal mit 80 GB Festplatte.

"Nach der erfolgreichen Markteinführung des Archos 604 WiFi, sind wir besonders stolz auf den jüngsten Zuwachs bei unseren Portablen Multimedia Playern - den Archos 704" so Henri Crohas, Chief Executive Officer von Archos. "Dieser neue High End Multimedia Player ist perfekt für Nutzer, die Portabilität, eine großartige Bildschirmauflösung und WiFi miteinander kombinieren wollen".

Spezifikation des Archos 704 WiFi

  • Wireless 802.11g Netzwerkverbindung für das Surfen im Internet
  • 7 Zoll LCD-Touchscreen in außergewöhnlich brillanter Qualität
  • 800 x 480 Pixel Auflösung mit 260.000 Farben
  • Einfache Bedienung mit den Fingerspitzen oder einem speziellen Stift
  • 40 GB und 80 GB Festplatte
  • Die Akkulaufzeit beträgt ca. 25 Stunden für die Wiedergabe von Musik und 5,5 Stunden für Videos
  • Der Archos 704 WiFi misst 182 x 128 x 20 mm und wiegt 630 Gramm

Der Archos 704 WiFi ist ab sofort bei Archos und in verschiedenen Onlineshops erhältlich. Voraussichtlicher Verkaufspreis für die 40 GB Version liegt bei 419,99 Euro, für die 80 GB Version bei 499,99 Euro. Im Lieferumfang des Archos 704 WiFi sind Kopfhörer, USB 2.0 Kabel, USB 2.0 Host Adapter, der Adapter zum Aufsatz auf die DVR Station, A/V Kabel, Fernbedienung, AC Ladegerät/Adapter und zwei Spezialstifte für das Touchscreen-Display enthalten.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.