NEWS / CeBIT 2007: devolo zeigt dLAN-Festplatte für zuhause
06.03.2007 13:45 Uhr    0 Kommentare

Die Aachener devolo AG wird auf der anstehenden CeBIT 2007 in Hannover einige Neuheiten aus dem Bereich dLAN präsentieren: Zum einen stellen die Powerline-Spezialisten eine netzwerkfähige Festplatte mit integrierter HomePlug-AV-Technik (dLAN NAS) vor, zum anderen wird auf dem devolo-Stand in Halle 13 eine Satelliten-TV-Signalübertragung (DVB-S) über die hausinterne Stromleitung demonstriert (dLAN NAT).

devolo zeigt auf der CeBIT mit dem dLAN NAS (Network Attached Storage) erstmals eine netzwerkfähiger Festplatte mit integriertem HomePlug AV-Adapter, die Übertragungsraten von bis zu 200 Mbit/s ermöglicht. Nur durch Einstecken des Netzsteckers ist dieses Gerät direkt ins dLAN-Netzwerk integriert. Der Vorteil des Konzepts liegt auf der Hand: der dLAN NAS muss nicht neben dem PC stehen, sondern kann irgendwo im Haus untergebracht werden. Es muss lediglich ein Stromanschluss vorhanden sein. Damit erfolgt die Sicherung einfach über das hausinterne Stromnetz. Der dLAN NAS wird voraussichtlich in Q4/2007 auf den Markt kommen.

Digitaler TV-Empfang in jedem Raum? Bisher war dies nicht möglich, da nur in wenigen Räumen Coax-Anschlüsse vorhanden sind. Die Lösung dieses Problems zeigt devolo auf der CeBIT: mit dem dLAN NAT (Network Attached Tuner) kann über die Stromleitung eine einfache Verteilung eines DVB-S Signals in SDTV/HDTV-Qualität erfolgen, ohne Coaxkabel verlegen zu müssen. Das Satellitensignal kann so an jeder Steckdose empfangen werden. Der dLAN NAT verfügt über einen integrierten dLAN 200 AV-Adapter, der das SAT-Signal in das Stromnetz einspeist. Die von devolo entwickelte Technologie ist sowohl für DVB-S als auch DVB-T und DVB-C geeignet. Einen genauen Erscheinungstermin hat man bislang noch nicht bekannt gegeben.

devolo auf der CeBIT 2007: Halle 13, Stand C20

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.