NEWS / SpinPoint F1: Samsung TB-Festplatte ab 359 Euro
23.11.2007 13:45 Uhr    0 Kommentare

Samsungs erste Terabyte-Festplatte, die SpinPoint F1, wird ab sofort ausgeliefert. Durch Einsatz von Perpendicular Recording wurde die bisher größtmögliche Datendichte von 334 GB pro Quadratzoll ermöglicht. Die mit 7200 Umdrehungen pro Minute arbeitenden Festplatten, aufgebaut auf drei Scheiben, verfügen über eine SATA2-Schnittstelle mit 3.0 Gbps und NCQ-Unterstützung sowie 32 MB Cache.

In der F1-Serie kommt eine Vielzahl von patentierten Samsung-Technologien zum Einsatz, um hohe Performance und niedrigen Stromverbrauch zu gewährleisten, so der Konzern in seiner Pressemitteilung. Das Drei-Scheiben-System erreicht nach Angaben von Samsung wesentlich höhere Transferraten im Vergleich zu anderen Terabyte-Festplatten. Weniger bewegliche Teile und die optimierte Elektronik und Energieeffizienz reduzieren Stromverbrauch, Wärmeabgabe und Laustärke. Die Technologie SilentSeek reduziert noch einmal Lautstärke und Vibrationen und lässt die F1 in flüsterleiser Lautstärke operieren. Flying on Demand (FOD) ist eine Technik zur Verbesserung der Schreibstabilität unter sich ändernden Temperaturbedingungen.

Die SpinPoint F1 mit der Bezeichnung HD103UJ wird ab Ende November zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 359 Euro im Handel verfügbar sein. Wie für alle Festplatten des Unternehmens, gewährt Samsung auch für die neue F1-Serie eine Drei-Jahres-Garantie mit Austausch-Service.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.