NEWS / Asus V2S Notebook mit T-Mobile-UMTS-Zugang im Bundle
10.10.2007 17:30 Uhr    0 Kommentare

Die Unternehmen Asus und T-Mobile bieten ab sofort ein Bundle des Business Notebooks V2S-4Q002E mit komplett integrierter, mobiler Breitbandtechnik sowie einer T-Mobile SIM-Karte an. Über die Breitband-Funktionalität findet der Notebooknutzer dank integriertem UMTS-Modem über die unterschiedlichen Netztechnologien von T-Mobile schnell und bequem Zugang zu Diensten wie E-Mail, Internet oder weiteren Diensten aus dem T-Mobile Portfolio, ohne dass eine separate PC-Karte erforderlich ist.

Der Asus-Kunde muss einfach per Anruf die SIM-Karte freischalten lassen und profitiert sofort von einem Zugang zu dem schnellen Mobilfunkdatennetz von T-Mobile. Das in das V2S-4Q002E eingebaute Modem unterstützt via HSDPA (High Speed Downlink Data Access) eine mobile Datenübertragung von bis zu 3,6 Mbps. Damit kann der Geschäftsreisende - auch an Orten ohne WLAN Zugang - einfach und schnell mit seinem Notebook Daten empfangen, aus dem Internet herunterladen oder im Internet surfen. Um dem Anwender maximale Flexibilität zu gewährleisten, wird an Orten ohne HSDPA Empfang automatisch auf das verfügbare UMTS oder GPRS/EDGE Netz umgeschaltet. Das schnelle mobile Internet steht für eine Testphase von 30 Tagen kostenlos zur Verfügung. Während der Testphase oder im Anschluss kann sich der Kunde für einen Mobilfunkvertrag bei T-Mobile entscheiden.

Spezifikationen Asus V2S-4Q002E

  • 14,1" Anti-Glare TFT (WXGA+, Auflösung 1440 x 900 High Resolution)
  • Intel Core 2 Duo Prozessor T7300 (2,0 GHz, 800 MHz FSB, 4 MB L2 Cache)
  • Nvidia GeForce 8600M GS 256 MB VRAM GDDR3 (1024 MB TurboCache)
  • 2048 MB DDR2-667 (2x 1024 MB)
  • 160 GB HDD SATA 5.400 rpm
  • 8x DVD-Super Multi D/L Double Layer
  • WLAN 802.11n (802.11a/b/g/n), Bluetooth 2.0 EDR
  • Maße: 341 x 245 x 29.8 - 37 mm
  • Gewicht: 2,3 kg
  • Integriertes UMTS-Modem (3G/UMTS Kartensteckplatz)
  • 1.3 Megapixel Web-/Videokamera
  • TPM, Fingerprint
  • Schnittstellen: 1x Express Card, VGA Out, 3x USB 2.0, S-Video Out, FireWire, Mic/in SPDIF Speaker Out, Micro DVI, 8-in-1 Card Reader
  • Hochwertige multifunktionale Tasche, optische USB Maus
  • Microsoft Windows Vista Business (OEM)
  • Microsoft Office Ready - enthält eine vorinstallierte 60-Tage Testversion von Microsoft Office Professional 2007 Verfügbarkeit

Das V2S-4Q002E Bundle mit integrierter Breitbandtechnik ist ab Mitte Oktober im Fachhandel zu einem sehr attraktiven Preis erhältlich, so Asus weiter. Der Straßenpreis für das V2S liegt aktuell bei etwa 1.500 Euro, die Ausführung mit T-Mobile-UMTS sollte preislich noch etwas darüber liegen.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.