NEWS / Core 2 Extreme QX9650: Intel lüftet Geheimnisse um Penryn
29.10.2007 14:45 Uhr    0 Kommentare

Nachdem in den vergangenen Monaten viel um Intels kommende 45 nm-Prozessoren spekuliert wurde, fiel am heutigen Montag das NDA rund um alle bislang erhältlichen Informationen zum Thema Penryn. Am 12. November diesen Jahres wird Intel die ersten Prozessoren vorstellen, die auf der Intel 45 nm Hi-k Metal Gate Silizium Technologie basieren. Mit dazu gehört auch das neue Desktop-Spitzenmodell mit vier physikalischen Rechenkernen. Der neue Core 2 Extreme QX9650 verfügt über eine Kernfrequenz von 3,0 GHz und setzt auf einen Front Side Bus von 1333 MHz QDR. Damit unterscheidet sich die CPU bislang nicht vom QX6850, dem aktuellen 65 nm-Flaggschiff. Aufgestockt hat man jedoch das Volumen des L2-Caches, das ab sofort 12 MB (jeweils 6 MB Shared-L2 für zwei Kerne) betragen wird - ein Zuwachs von insgesamt 4 MB. Neu dabei ist außerdem die Unterstützung der nächsten Generation von Streaming SIMD Extensions (SSE), Version 4.1.

Intels erster 45 nm-Serienprozessor basiert auf zwei Wolfdale-DIEs und trägt den offiziellen Codenamen Yorkfield. Die Thermal Design Power (TDP) spezifiziert Intel mit 130 Watt, was nicht nur der TDP des QX6850 entspricht, sondern gleichzeitig auch für ein gehöriges Maß an gewachsener Energieeffizienz steht: Mit 2x 410 Millionen Transistoren hat man bei gleicher TDP nicht nur die Zahl der Transistoren um fast 41 Prozent (Kentsfield: 2x 291 Millionen) gesteigert, sondern auch die Fläche um etwa ein Viertel reduziert (107 statt 143 mm² je Wolfdale-DIE im Vergleich zum 65 nm Conroe). Einen ausführlichen Praxistest mit Benchmarks finden Sie bei unseren fleißigen Kollegen von ComputerBase.

Der Intel Core 2 Extreme QX9650 wechselt ab 999 US-Dollar (Preis bei Abnahme von 1000 Stück) den Besitzer. Mit einer Verfügbarkeit ist ab Mitte November zu rechnen.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.