NEWS / Creative präsentiert neue Lautsprechersysteme
15.10.2007 08:45 Uhr    0 Kommentare

Creative erweitert mit dem I-Trigue 3000, dem I-Trigue 3000i und dem Inspire T10 seine Lautsprecherfamilie im Bereich der 2.1- und 2.0-Systeme.

Ein nur 8,2 cm breiter Subwoofer soll das I-Trigue 3000 zu einem idealen Lautsprechersystem für alle machen, die an einer platzsparenden Lösung interessiert sind, aber beim Klang keine Abstriche machen wollen. Auch die schmalen Satelliten- Boxen sollen überall Platz finden und mittels hochwertiger NeoTitanium- Treiber für klar definierte Mitten und Höhen sorgen. Eine Kabelfernbedienung soll einen schnellen und einfachen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen ermöglichen. Zusätzlich steht eine Kopfhörerbuchse für ungestörten Hörgenuss zur Verfügung.

Darüber hinaus bietet Creative auch für iPod-Liebhaber die passende Lösung. Das I-Trigue 3000i beinhaltet eine Docking-Station für den iPod sowie eine kabellose Fernbedienung, mit der die Musikausgabe des iPods gesteuert werden kann. Die Docking-Station ist kompatibel mit dem iPod Mini, iPod Nano 1. und 2. Generation und dem iPod 4. und 5. Generation. Über den integrierten AUX-Eingang lässt sich das Lautsprechersystem auch an PCs und andere Audioquellen anschließen. Darüber hinaus können Bilder und Videos über die Docking-Station am Fernseher angeschaut werden.

Das Inspire T10 soll mit separaten 2,5 cm Hochton-Lautsprechern und 7,5 cm Mittelton-Treiber für präzise Höhen und ausbalancierte Mitten sorgen. Dank BasXPort-Technologie soll jeder Satelliten des Inspire T10 starke Bässe liefer, auch ohne gesonderten Subwoofer. Eine individuelle Abstimmung ermöglicht ein separater Regler für Klang- und Lautstärke. Auch am Inspire T10 steht ein Kopfhöreranschluss zur Verfügung. Eine magnetische Abschirmung soll die Positionierung der Speaker direkt neben PC-Monitoren, Notebooks oder anderen Geräten ermöglichen.

Die unverbindliche Preisempfehlung des Hersteller liegt für das I-Trigue 3000 bei 99,90 Euro, für das I-Trigue 3000i bei 129,90 Euro und für das Inspire T10 bei 49,90 Euro. Natürlich liegt der Straßenpreis deutlich niedriger, so geht das I-Trigue 3000 schon für 79 Euro über den Ladentisch und das I-Trigue 3000i sowie das Inspire T10 sind schon ab 97 bzw. 40 Euro gelistet.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.