Neue Seagate-Festplatten - Barracuda-FDE mit 1 TB


Erschienen: 13.09.2007, 10:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Der Bedarf an Desktop-Rechnern und Notebooks mit höchstmöglicher Speicherkapazität und modernster Sicherheit wächst. Das Unternehmen Seagate begegnet dem Trend mit zwei neuen Festplatten: Zum einen mit einer 1 TB Festplatte im 3,5 Zoll Format mit Verschlüsselung und zum anderen mit der neuen 250 GB Notebook-Festplatte (2,5 Zoll).

Die Barracuda-FDE (Full Disc Encryption) Festplatte ist die erste 3,5 Zoll-Desktop-Festplatte mit eingebauter Verschlüsselung, um unautorisierten Zugriff auf gestohlene oder verlorene Laufwerke oder Systeme vorzubeugen. Sie nutzt AES-Verschlüsselung. Die Barracuda-FDE-Festplatte sichert Nutzerdaten (Endpoint Security) auch für ausgeschaltete Systeme. Um wieder auf die Platte zuzugreifen, wird ein Pre-Boot-Passwort benötigt, das mit anderen Authentifizierungsstufen wie Smart Cards und Biometrie verstärkt werden kann. Diese mit 7.200 Umdrehungen pro Minute arbeitende Verschlüsselungs-Desktop-Festplatte mit Kapazitäten bis zu 1 TB gibt Unternehmen eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Desktop-Computer neu einzurichten oder auszumustern, ohne sensible Daten preiszugeben.

Neu im Portfolio ist auch eine 250 GB Notebook-Festplatte. Die Momentus 5400.4 ist die einzige Notebook-Platte der zweiten Generation, die die Perpendicular-Magnetic-Recording-Technologie nutzt und Kapazitäten von bis zu 250 GB mit einer Serial-ATA-Schnittstelle mit 3,0 Gbit pro Sekunde kombiniert. Das Laufwerk mit 5400 Umdrehungen pro Minute liefert eine Kapazität von 250 GB auf nur zwei Scheiben und hat einen geringen Stromverbrauch. Außerdem sind alle Modelle der Serie dank SoftSonic-Flüssigkeitslagermotor und der QuietStep-Ramp-Load-Technologie so gut wie geräuschlos, so Seagate.

Die Momentus 5400.4 wird voraussichtlich im vierten Quartal 2007 an Systemhersteller und OEMs ausgeliefert, die Barracuda-FDE wird 2008 auf den Markt kommen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »