NEWS / V2400W: Asymmetrischer 24 Zoll Monitor von BenQ
21.04.2008 18:45 Uhr    0 Kommentare

BenQ präsentiert Ende April das 24 Zoll-Widescreen-Display V2400W. Mit der V-Serie richtet man sich speziell an Heimanwender, die außer an die modernste Technik auch höchste Anforderungen an das Design ihres Displays stellen, so BenQ. Der BenQ V2400W verfügt über eine Reaktionszeit von 2 ms (gray-to-gray), eine WUXGA-Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten, die neue BenQ Senseye+Photo-Technologie und einen dynamischen Kontrast von 4.000:1. Die Blickwinkel betragen sowohl horizontal als auch vertikal 160°, die Bildhelligkeit wird mit 250 cd/m² angegeben.

Internet, Videotelefonie oder Spiele lassen heute ein Display mehr als nur ein Arbeitsgerät sein. Ein TFT wird verstärkt als Design- und Lifestyle-Objekt angesehen, das sich als Blickfang in einen Wohnraum integrieren muss. Diese Auffassung verfolgte BenQ bei der Entwicklung des Displays und erfüllt diese Ansprüche, indem die traditionelle Vorstellung von Symmetrie bei einem TFT gekippt und mit dem V2400W ein asymmetrischer Design-Monitor präsentiert wird: Der Standfuß ist nach rechts, die Bedienelemente am Rahmen sind nach links verlagert. Auch aus Gründen der Alltagstauglichkeit hat man dem V2400W D-Sub, DVI und HDMI als Schnittstellen verpasst.

Das Design-Modell wurde bereits mit dem iF Design Award 2008 und dem reddot Design Award 2008 ausgezeichnet. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 449 Euro.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.