NEWS / BenQ stellt Widescreen-Modelle E2200HD und E2400HD vor
27.08.2008 14:15 Uhr    0 Kommentare

Anfang Oktober präsentiert BenQ zwei Displays im neuen 16:9 1.080p-Format - den 21,5-Zoll- bzw. den 24-Zoll-Monitor E2200HD und E2400HD. Beide Modelle in schwarzer Klavierlack-Optik verfügen über eine native Auflösung von 1.920 x 1.080p, einen dynamischen Kontrast von 10.000:1 sowie eine Reaktionszeit von 2 ms (grey-to-grey). Da für Blu-Ray, HD-Ready und Full-HD das 16:9-Format als Standard gilt, können Anwender ausschließlich mit einem 16:9-Display ein echtes Vollbild ohne störende schwarze Balken am oberen und unteren Bildschirmrand genießen. Die HDMI 1.3-Schnittstelle ermöglicht zudem eine schnelle Datenübertragung ohne Kompressionsverluste der HD-Geräte. Außerdem ist auch eine DVI-Schnittstelle mit dabei. Ein Kopfhörereingang sowie die integrierten Stereo-Lautsprecher runden die Multimedia-Ausstattung der Displays ab.

BenQ E2200HD und E2400HD

BenQ E2200HD und E2400HD

Mit 16,7 Millionen Farben garantieren die Widescreen-Displays eine hohe Bildwiedergabe. Diese Qualität wird zusätzlich durch die weiterentwickelte Senseye+Photo-Technologie von BenQ sichergestellt. Sie bietet einen zusätzlichen sRGB-Farbmodus, der die Farbtemperatur und den Gammawert laut Vorgabe auf diesen abstimmt. Dank eines Helligkeitswertes von 300 cd/m² sind die Darstellungen bei jedem Lichtverhältnis gestochen scharf, so der Hersteller. Die Modelle BenQ E2200HD und E2400HD sind im Fachhandel zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 189 Euro bzw. 289 Euro erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.