BenQ stellt Widescreen-Modelle E2200HD und E2400HD vor


Erschienen: 27.08.2008, 14:15 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Anfang Oktober präsentiert BenQ zwei Displays im neuen 16:9 1.080p-Format - den 21,5-Zoll- bzw. den 24-Zoll-Monitor E2200HD und E2400HD. Beide Modelle in schwarzer Klavierlack-Optik verfügen über eine native Auflösung von 1.920 x 1.080p, einen dynamischen Kontrast von 10.000:1 sowie eine Reaktionszeit von 2 ms (grey-to-grey). Da für Blu-Ray, HD-Ready und Full-HD das 16:9-Format als Standard gilt, können Anwender ausschließlich mit einem 16:9-Display ein echtes Vollbild ohne störende schwarze Balken am oberen und unteren Bildschirmrand genießen. Die HDMI 1.3-Schnittstelle ermöglicht zudem eine schnelle Datenübertragung ohne Kompressionsverluste der HD-Geräte. Außerdem ist auch eine DVI-Schnittstelle mit dabei. Ein Kopfhörereingang sowie die integrierten Stereo-Lautsprecher runden die Multimedia-Ausstattung der Displays ab.

BenQ E2200HD und E2400HD

Mit 16,7 Millionen Farben garantieren die Widescreen-Displays eine hohe Bildwiedergabe. Diese Qualität wird zusätzlich durch die weiterentwickelte Senseye+Photo-Technologie von BenQ sichergestellt. Sie bietet einen zusätzlichen sRGB-Farbmodus, der die Farbtemperatur und den Gammawert laut Vorgabe auf diesen abstimmt. Dank eines Helligkeitswertes von 300 cd/m² sind die Darstellungen bei jedem Lichtverhältnis gestochen scharf, so der Hersteller. Die Modelle BenQ E2200HD und E2400HD sind im Fachhandel zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 189 Euro bzw. 289 Euro erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »