NEWS / Dell bringt Core i7 Gaming PC XPS 730X mit Wasserkühlung
30.12.2008 16:15 Uhr    0 Kommentare

Dell bringt als nächster Hersteller einen Gaming-PC mit Intel Core i7-Prozessor auf den Markt. Die neue Gaming-Maschine XPS 730X setzt nach Angaben des Unternehmens Maßstäbe bei Geschwindigkeit und Performance, auch bei aktuellen Spielen. Die Performance-Steigerung gegenüber früheren Plattform-Generationen liegt bei über 20 Prozent, so Dell weiter. Neben erstklassiger Komponenten will Dell auch mit einer speziell angefertigten Kühlung und weiteren Gimmicks überzeugen. Dazu gehört eine patentierte Wasserkühlung für CPU und Chipsatz, eine interne Beleuchtung (Batterie-gespeiste LEDs, die automatisch das Gehäuseinnere bei Öffnung der Seitenwand beleuchten), sowie das Gehäuse des neuen Gaming-Boliden aus gebürstetem Aluminium.

Dell XPS 730X

Dell XPS 730X

Bei der Konfiguration hat der Kunde wie gewohnt freie Hand und kann den XPS 730X mit einem bis zu 6 GB großen Triple-Channel-DDR3-Speicher und einer Festplattenkapazität von bis zu 2 TB sowie Unterstützung von RAID 1, 0 und 1+0 ausstatten. Darüber hinaus ist der XPS 730X auch mit der Netzwerkkarte KillerNIC von Bigfoot verfügbar. Sie soll das Gaming-Erlebnis im Vergleich zu herkömmlichen Netzwerkkarten entscheidend verbessern, da Datenpakete ohne Caching schneller und häufiger an das Spiel weitergeleitet werden. Auch Spielefreaks können unter unterschiedlichsten Konfigurationen wählen: zur Auswahl stehen Grafiklösungen von ATi und Nvidia. Alle Systeme unterstützen CrossFireX von ATi beziehungsweise die Nvidia SLI-Technologie.

Der neue Gaming-PC ist in Kürze online unter www.dell.de/xps bestellbar.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.