NEWS / CeBIT 2008: Corsair kündigt 16 GB Flash Voyager GT an
29.02.2008 05:45 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen Corsair gab heute bekannt, dass man auf der CeBIT 2008 (4. bis 9. März) den neuen 16 GB Flash Voyager GT USB-Stick im Gummimantel vorstellen wird. Die Highspeed-Modelle aus dem Portfolio des Herstellers waren bislang nur mit 2, 4 oder 8 GB erhältlich und können nun bis zu 16 GB an Daten fassen. Um trotz der gesteigerten Kapazität die Performance auf einem hohen Level zu halten, setzt man bei der GT-Serie auf handverlesene NAND-Flash-Speicher. Durch die TrueCrypt Encryption Software ist zudem eine 256 Bit AES-Verschlüsselung der auf dem Stick befindlichen Daten möglich.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den Flash Voyager GT 16 GB beträgt 169,99 US-Dollar, was umgerechnet etwa 112 Euro entsprechen würde (zehn Jahre Garantie). Verglichen mit der 8 GB-Variante, die aktuell (Quelle: Geizhals.at, Stand: 02/2008) für etwa 100 Euro zu haben ist, ein sehr attraktiver Preis.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.