NEWS / Kingston stellt neuen DataTraveler Micro Reader vor
12.02.2008 14:45 Uhr    0 Kommentare

Kingston kündigte auf dem Mobile World Congress den DataTraveler Micro Reader an. Hinter diesem Namen verbirgt sich ein All-in-One USB Flash-Drive und -Reader, der Inhalte auf mobile Speicherkarten speichern, übertragen und lesen kann. Der DataTraveler Micro Reader unterstützt Windows ReadyBoost und verfügt über eine Speicherkapazität von einem oder zwei GB, je nach Variante. Zusätzlich befindet sich an der Oberfläche ein Steckplatz, der microSD, microSDHC, oder Memory Stick Micro (M2) Karten lesen kann. Handys, die microSD, microSDHC oder Memory Stick Micro (M2) Speicherkarten unterstützen, können die Vorteile des DT Micro Readers mit seiner Drag & Drop Funktion, die Files zwischen einem PC oder Mac und Handys austauscht, voll ausnutzen. Der 8,68 Gramm schwere DataTraveler Micro Reader hat eine Abmessung von 64,0 x 19,8 x 10,4 mm.

Die 1 GB Variante des DataTraveler Micro Reader soll 15,50 Euro kosten, die 2 GB Variante 22,70 Euro. Die Garantie beträgt fünf Jahre.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.