NEWS / Kingston stellt neue USB-Sticks der DataTraveler-Serie vor
31.07.2008 17:00 Uhr    0 Kommentare

Das jüngste Mitglied der USB-Flash-Drive Familie DataTraveler 101 von Kingston mit Speicherkapazitäten von bis zu 8 GB kommt in leuchtenden Farben (türkis, pink und gelb) und hat einen schwenkbare Kappe. Anwender können mit der SecureTraveler Software einen passwortgeschützten, sicheren Bereich einrichten und darauf zugreifen.

Kingston DataTraveler 101

  • SecureTraveler2 Security Software für Windows
  • Gewicht: 12g
  • Abmessungen: 55,65 mm x 17,3 mm x 9,05 mm
  • Kompatible Betriebs-Systeme: Windows Vista (Windows ReadyBoost nicht unterstützt), Windows XP (SP1, SP2), Windows 2000 (SP4), Mac OS X 10.3 und höher (SecureTraveler nicht zweckmäßig), Linux 2.6 und höher

Der DT400 mit MigoSync ermöglicht es Anwendern an verschiedenen PCs zu arbeiten, indem Files, Emails und Einstellungen des Internet-Browsers direkt auf dem Drive synchronisiert werden und sie somit ihren persönlichen Desktop auf nahezu jedem PC erzeugen können. Wenn der Stick mit dem "Host"-PC verbunden ist, werden die Daten automatisch auf den aktuellsten Stand synchronisiert.

Kingston DataTraveler 400

  • SecureTraveler2 Security Software für Windows
  • Abmessungen: 65,76 mm x 17,98 mm x 10,7 mm
  • Datentransferraten bis zu 20 MB/Sek. Lese- und bis zu 10 MB/Sek. Schreibgeschwindigkeit
  • Für Windows ReadyBoost auf Vista-basierten Systemen
  • Vorinstallierte MigoSync Data Synchronisations-Software
  • Von MigoSync unterstützte Email-Clients6: Microsoft Outlook Express (5.0 und 6.0), Outlook 2000 (und höher) mit POP3/SMTP und Exchange Server5, Windows Mail, Mozilla Thunderbird (1.5 und 2.0), Lotus Notes (6.5 und 7.0 mit POP3/SMTP und Domino5)
  • Kompatible Betriebs-Systeme: Windows Vista, Windows 2000 (SP4), Windows XP (SP1), Mac OS X 10.2 und höher

Das kappenlose Design des auf Einfachheit und Schlichtheit ausgelegte DT100 mit Kapazitäten von 2 GB bis zu 16 GB schützt vor Verlust des Deckels.

Kingston DataTraveler 100

  • Abmessungen: 59,7 mm x 22,3 mm x 9,5 mm
  • Kompatible Betriebs-Systeme: Windows Vista (Windows ReadyBoost nicht unterstützt), Windows XP (SP1, SP2), Windows 2000 (SP4), Mac OS X 10.3 und höher, Linux 2.6 und höher

Der Kingston DataTraveler 101 USB-Stick ist in den Farben Türkis, Pink und Gelb erhältlich. Die 2 GB Version kostet 7 Euro, die 4 GB Version 12,15 Euro und die 8 GB Version 24,30 Euro.
In Blau, Rot und Schwarz ist der 2 GB Kingston DataTraveler 100 für 7 Euro erhältlich. Die 4 GB, 8 GB und 16 GB Version ist in schwarz für 12,15 Euro, 24,30 Euro und 53,70 Euro verfügbar.
Für 13,60 Euro ist der Kingston DataTraveler 400 mit einer Kapazität von 2 GB erhältlich. Die 4 GB Version geht für 24,30 Euro über den Ladentisch und die 8 GB Version für 46,30 Euro. 115,90 Euro kostet der DT400 mit 16 GB.

Bei allen USB-Flash-Drives von Kingston Technology beträgt die Garantie fünf Jahre, darin eingeschlossen sind ein 24-stündiger kostenloser technischer Support an 7 Tagen/Woche.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.

KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) von KFA2 haben wir heute einen weiteren Boliden mit GA102-350-GPU im Test. Was die Karte mit Overclocking ab Werk leisten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Test.

SPC Gear GK650K Omnis Pudding im Test
SPC Gear GK650K Omnis Pudding im Test
SPC Gear GK650K Omnis Pudding Edition

Mit der SPC Gear GK650K Omnis Pudding Edition bietet Hersteller SilentiumPC eine mechanische Tastatur an. Wir haben das Modell mit taktilen Omnis-Kailh-Schaltern (Brown) in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Sapphire PULSE und NITRO+ RX 6700 XT Test
Sapphire PULSE und NITRO+ RX 6700 XT Test
PULSE / NITRO+ RX 6700 XT

Mit den Modellen NITRO+ und PULSE von Sapphire, haben wir heute zwei RX 6700 XT Grafikkarten im Custom-Design auf dem Prüfstand. Wie sich die beiden Mittelklasse-Probanden schlagen, lesen Sie hier.