NEWS / Qimonda gibt Ergebnisse für das dritte Quartal 2008 bekannt
29.07.2008 15:15 Uhr    0 Kommentare

Die Qimonda AG hat die Ergebnisse für das am 30. Juni 2008 abgelaufene dritte Quartal des Geschäftsjahres 2008 bekannt gegeben. Danach ging der Umsatz gegenüber dem zweiten Geschäftsquartal um 7 Prozent von 412 Millionen Euro auf 384 Millionen Euro zurück. Der Rückgang im Vergleich zum Umsatz von 740 Millionen Euro im dritten Geschäftsquartal 2007 betrug 48 Prozent.

Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2008 verzeichnete Qimonda ein negatives EBIT von 386 Millionen Euro gegenüber einem negativen EBIT von 468 Millionen Euro im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008 und einem negativen EBIT von 323 Millionen Euro im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2007. Der Konzernfehlbetrag lag bei 401 Millionen Euro bzw. bei einem Verlust pro Aktie von 1,17 Euro. Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008 verzeichnete Qimonda einen Konzernfehlbetrag von 482 Millionen Euro bzw. einen Verlust pro Aktie von 1,41 Euro. Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2007 verzeichnete Qimonda einen Konzernfehlbetrag von 218 Millionen Euro bzw. einen Verlust pro Aktie von 0,64 Euro.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2008 erzielte Qimonda einen Umsatz von 1.309 Millionen Euro; das entspricht einem Rückgang von 55 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum. Das EBIT lag in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres bei minus 1.444 Millionen Euro im Vergleich zu einem positiven EBIT von 12 Millionen Euro in den ersten neun Monaten des vorherigen Geschäftsjahres. Der Konzernfehlbetrag lag in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2008 bei 1.481 Millionen Euro bzw. bei einem Verlust pro Aktie von 4,33 Euro gegenüber einem Konzernüberschuss von 16 Millionen Euro bzw. einem Gewinn pro Aktie von 0,05 Euro in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2007.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.