NEWS / Acer P223WBdh: Ergonomisches Display für Designliebhaber
20.06.2008 13:15 Uhr    0 Kommentare

Acer erweitert sein Portfolio an Consumer-Displays um das Acer P223WBdh. Das Gerät kleidet sich in attraktives Glossy Black und ist mit der FlxArm-Z-Technologie ausgestattet, die eine stufenlose Verstellbarkeit der Geräte ermöglicht. Die Technologie ermöglicht eine stufenlose Verstellbarkeit der Geräte in alle Richtungen mit nur einer Hand: in der Höhe bis 14 cm sowie in der Neigung bis zu einem Winkel von 90°. Darüber hinaus erlaubt die integrierte Pivot-Funktion eine Drehung des Displays um 90°, so dass der Betrachter mühelos zwischen Hoch- und Querformat wechseln kann. Dabei bewirkt das Design des Monitorfußes mit seinen zwei Gelenken, dass das Display scheinbar über der Arbeitsfläche schwebt, während der hochfunktionale Monitorfuß optisch gänzlich in den Hintergrund tritt.

Acer P223WBdh

Acer P223WBdh

Das Acer P223WBdh ist mit einem 22 Zoll Widescreen-Display mit einer Helligkeit von 300 cd/m² ausgestattet. Das Kontrastverhältnis von 2500:1 sorgt in Verbindung mit einer Auflösung von 1680 x 1050 Pixeln für ein scharfes Bild und brillante Farben auch in hellen Umgebungen. Der Betrachtungswinkel von 170° bzw. 160° (horizontal bzw. vertikal) und die schnelle Reaktionszeit von 2 ms runden die technische Ausstattung des P223WBdh ab. Um digitalen Datentransfer ohne Umwandlungsverluste möglich zu machen, ist das neue Acer P223WBdh mit einer DVI-Schnittstelle mit HDCP-Unterstützung ausgerüstet. Zusätzlich bietet das neue Display eine HDMI-Schnittstelle, die digitale Audio- und Videoverbindungen mit einem einzigen Kabel ermöglicht. Über die drei Schnittstellen VGA, DVI und HDMI können drei verschiedene Videoquellen an den Bildschirm angeschlossen werden, zwischen denen über ein On-Screen-Menü problemlos umgeschaltet werden kann.

Acers neues P223WBdh Display ist ab sofort zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis von 299 Euro im Handel erhältlich. Die Garantie beträgt zwei Jahre.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.