NEWS / ATi veröffentlicht Catalyst 8.6 für Windows und Linux
18.06.2008 22:45 Uhr    0 Kommentare

Pünktlich Mitte Juni gibts von ATi ab sofort den zum Monat passenden Catalyst 8.6. Dieser bringt wieder einmal Performanceverbesserungen für eine Reihe von Grafikkarten, neue Features und behobene Fehler mit sich.

Neu dabei ist ab sofort die Möglichkeit für benutzerdefinierte Filter für adaptives Anti-Aliasing unter OpenGL und OpenGL CrossFireX-Unterstützung für drei und vier GPUs. Mit Ersterem kann man nun zum Beispiel für HD 2xxx- und HD 3xxx-Karten 12- und 24-faches Anti-Aliasing generieren, indem man 4X bzw. 8X FSAA mit dem "Edge Detect Custom Filter" kombiniert und so effektiv 12- und 24-faches FSAA erhält. Ebenfalls neu ist ein unnötig gewordener Neustart, nachdem man den Catalyst einem Update unterzogen hat.

Die Performanceverbesserungen betreffen diesmal unter Anderem die Karten der HD 2xxx und HD 3xxx-Serien unter 3DMark Vantage (10-15 %), Call of Duty 4 (bis zu 35 %), Call of Juarez DX10 (zwischen 2 und 9 %), Lost Planet (bis zu 20 %), Prey (3-5 %), Quake 4 (bis zu 8 %), Shadermark 2.1 (bis zu 9 %) und ViewPerf 10 (bis zu 55 % bei ugnx, catia 17 % und tcvis bis zu 10 %). Company of Heroes konnte man auf HD 3400 und HD 3600-Karten auch um immerhin bis zu 10 Prozent steigern.
Die Fehlerbereinigungen des Catalyst 8.6 bringen ein weiteres Stück Normalität und verbesserte Spielbarkeit in Bioshock, Call of Duty 4, Crysis, Frontlines: Fuel of War, Guitar Hero III, Lost Planet, Sins of a Solar Empire, Stalker und Unreal Tournament 3.

Linux-Nutzer bekommen ab sofort die Unterstützung für UYVY und YUY2-Formatumwandlungen in RGBA-Ausgangssignale für die Videowiedergabe und haben ab sofort weniger Probleme mit Enemy Territory: Quake Wars, Maya 2008 und Quake 3 Arena.

Quelle: ati.amd.com, Autor: Alexander Hille
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.