NEWS / Southpark kostenlos im Netz
26.03.2008 11:00 Uhr    0 Kommentare

Alle Folgen der berühmten Zeichentrickserie Southpark lassen sich künftig auch im Internet abrufen. Die bisher 11 kompletten Staffeln und die ersten Folgen der aktuellen 12. Staffel sind unter Southparkstudios zu sehen. Eingeschränkt ist der Service allerdings auf die englischsprachige Version der Sendung.

Der Grund für die Veröffentlichung der kompletten bisherigen Staffeln geht auf einen Vetrag zwischen ComedyCentral und den Southparkschöpfern Trey Parker und Matt Stone zurück, der im Sommer 2007 abgeschlossen wurde. Neben der Veröffentlichung ganzer Folgen auf einer eigenen Seite werden Parker und Stone demnach mit 50 Prozent der Werbeeinnahmen beteiligt. Die Folgen lassen sich bisher nicht auf anderen Seiten einbinden und sind direkt mit Werbung gekoppelt. Wer einen schnellen Internetzugang sein eigenen nennt, der kann ohne großartige Ladezeit sofort und überall auf der Welt auf die Folgen zugreifen.

Quelle: Heise, Autor: Pascal Heller
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.