NEWS / AMD startet neue Kampagne: Future is Fusion
21.09.2008 02:30 Uhr    0 Kommentare

AMD stellt unter dem Slogan „The Future is Fusion“ eine unternehmensweite Markenkampagne vor. Die Kampagne soll dabei den Anspruch von AMD unterstreichen, ganzheitliche Lösungen anzubieten. Anstelle einer Konzentration auf Spezifikationen einzelner Produkte stellt Fusion den Nutzen der gesamten Plattformen bestehend aus Prozessor, Chipsatz und Grafik in den Vordergrund. Ein erstes Anwendungsbeispiel für Fusion ist im Gaming-Bereich zu finden: Das neue Softwaretool „AMD Fusion for Gaming Utility“ steht ab sofort in einer Beta-Version zum Download bereit. Es ermöglicht Spielern auf Knopfdruck eine bessere Leistung auf AMD basierten Plattformen. Der ressourcenverbrauchende Hintergrundbetrieb auf dem PC wird dabei temporär reduziert und gleichzeitig wird die Rechenleistung mit einer Beschleunigungstechnologie erhöht, so das Unternehmen über das Tool.

Ein weiteres Beispiel von Fusion auf der AMD Produkt-Roadmap ist die „Fusion-Architektur“, die ATi Grafikchips und AMD Prozessoren künftig in einem Chip vereinen soll. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass das neue Fusion Brand-Konzept die Vorteile nutzbar machen wird, die aus dem Zusammenspiel von unterschiedlichen Technologieplattformen und Marktsegmenten sowie durch die Zusammenarbeit von Partnern und Mitarbeiterteams entstehen. "Fusion ist die Arbeitsphilosophie von AMD. Eine Philosophie, die Innovation mit partnerschaftlicher Zusammenarbeit vereint. Weit mehr als das Zusammenspiel von Mikroprozessoren und Grafiktechnologie ist Fusion der Prozess, mit dem AMD und seine Partner an Lösungen für die nächste Generation arbeiten. Fusion verbindet Kundenanforderungen mit dem Engagement von AMD in der Innovationsentwicklung."

Bereits 2006 gab man entsprechende Pläne bekannt, die damals im direkten Zusammenhang mit der Übernahme von Grafikspezialist ATi standen.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.